Schulsozialarbeiterin

Erweiterte bzw. angepasste Präsenzzeiten: Mittwoch/Donnerstag von 9 - 12 Uhr.  Weitere Informationen.

Weiterlesen

August
17Mo Verschoben!!! - Praktikum EF 
Schulleitung
Schulleitung

Schulleiter OStD Marko Harazim Fächer: Erziehungswissenschaften und Sport Sprechzeiten nach...

Weiterlesen
Schulverwaltung
Schulverwaltung

Öffnungszeiten Sekretariat: Montag bis Donnerstag von 7:30 - 15:00 Uhr Freitag von 7:30 - 13:00...

Weiterlesen
Kollegium am SGS
Kollegium am SGS

  Hier finden Sie Informationen zu den Sprechstunden der einzelnen Lehrerinnen und...

Weiterlesen
Schülervertretung
Schülervertretung

"Die Schülervertretung (SV) hat im Rahmen des Auftrags der Schule insbesondere die Aufgabe,...

Weiterlesen

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigten,
liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

an dieser Stelle möchte ich unsere Schulgemeinschaft ganz herzlich zum Schuljahr 2020/ 21 begrüßen und alle SGSler im Folgenden ob der besonderen Situation der weiterhin bestehenden Corona-Pandemie über unsere schulischen Planungen und das Hygienekonzept informieren. …

Unsere neuen Schülerinnen und Schüler im Jahrgang 5 empfangen wir mit ihren Eltern um 11 Uhr in der Aula. Bitte achten Sie auf das Anlegen eines Atemschutzes beim Betreten des Schulgeländes. Unsere neuen 5er nehmen in der Aula bitte gleich in den ersten Reihen im Klassenverband Platz, die Eltern bitte in den hinteren Reihen mit dem nötigen Abstand zu anderen. Großeltern, anderen Verwandten oder Freunden der Familie können wir den Zutritt zur Aula leider nicht gestatten. Ich bitte um Ihr Verständnis.

Für die Jahrgänge 6 bis 9 beginnt das Schuljahr mit dem Unterricht bei der jeweiligen Klassenlehrkraft, für die gymnasiale Oberstufe mit einer Jahrgangsstufenversammlung bei den Stufenleitungen. Anders als bisher, bekommt jede Klasse einen festen Raum zugeordnet, sodass wir unnötige Bewegungen und Kontakte im Haus vermeiden können.

Das Schulgelände darf nur mit entsprechendem Atemschutz betreten werden. Auf dem gesamten Schulgelände besteht Maskenpflicht, auch auf dem Schulhof und im Unterricht (Ausnahme: im Sportunterricht). Die Beschaffung der Maske liegt in der Verantwortung der Schülerinnen und Schüler bzw. deren Eltern.

Die Schule wird über den Haupteingang betreten, über die Nutzung verschiedener Treppenhäuser werden die Jahrgangsflure und Klassen erreicht und über andere Treppenhäuser bzw. Notausgänge wieder verlassen, sodass für die Hauptströme ein vereinfachtes Einbahnstraßensystem gewährleistet ist. Vor Ort ist eine entsprechende Austrassierung und Beschilderung bereits erfolgt.

Die Pausen nehmen alle Schülerinnen und Schüler im Klassen- bzw. Jahrgangsverband auf dem Schulhof ein. In den Klassen- und Kursräumen gibt es feste Sitzplätze, die Anwesenheit wird für die Nachverfolgung möglicher Infektionsketten dokumentiert. Der Unterricht findet nach Plan in den regulären Klassen- bzw. Kursverbänden statt. Die Einzelheiten zum schulischen Hygienekonzept finden sich nach Verfolgung des untenstehenden LINKs. Auch der Mensabetreib startet wieder - mit einem neuen Betreiber. Schulträger, Betreiber und Schulleitung haben hier ein eigenes Hygienekonzept erstellt.

Schülerinnen und Schüler mit Krankheitssymptomen melden sich – ohne Begleitung – im Schulbüro und werden von den Eltern nach Hause abgeholt. Erst ohne Beschwerden und nach Ablauf von 24 Stunden darf die Schule wieder betreten werden.

Im Fall einer Quarantäne erhalten betroffene Schülerinnen und Schüler Distanzunterricht. Neu: dieser ist gleichwertig mit dem Präsenzunterricht und führt zu einer Leistungsbewertung. Ausnahme: Klassenarbeiten bzw. Klausuren erfolgen ausschließlich im Präsenzunterricht. Mittel aus dem Sofortausstattungsprogramm für Schülerinnen und Schüler zur Anschaffung von mobilen Endgeräten werden z. Zt. vom Schulträger beantragt.

Alle Ausbildungsverordnungen gelten unverändert. Die Prüfungstermine für das Abitur 2021 verschieben sich (etwas) nach hinten.

Der Sportunterricht erfolgt bis zu den Herbstferien möglichst auf der Außensportanlage, der Schwimmunterricht in Jahrgang 6 findet statt.

Im Musikunterricht ist das gemeinsame Singen vorerst nicht gestattet, das Musizieren mit Blasinstrumenten nur unter ganz bestimmten Bedingungen.

Auch nehmen wir wieder die Zusammenarbeit mit externen Partnern auf. Dies betrifft u. a. die Hausaufgabenbetreuung oder auch einzelne Arbeitsgemeinschaften.

Auch Schulfahrten und Wandertage sind wieder möglich. Ziele und Umfang sollen entsprechend einer verantwortbaren Planung angepasst werden. (Mit Blick auf G9 möchte ich in einer Arbeitsgemeinschaft mit Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften ein neues Fahrtenprogramm erarbeiten, was sowohl die Ziele aber auch die Kosten berücksichtigt.)

Alle Gremien der Schule werden wieder tagen. Allerdings werden wir hier für die Klassenpflegschaftssitzungen unsere Doppelräume, für Schulpflegschaft und Schulkonferenz die Aula reservieren.

Alle Infos des Schulministeriums finden Sie unter https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten.

Ich wünsche allen in unserer Schulgemeinschaft ein erfolgreiches Schuljahr 2020/ 21 und verbleibe

 

mit freundlichen Grüßen

Marko Harazim
Oberstudiendirektor
Schulleiter

 

Schulisches Hygienekonzept Stand: 07.08.2020

 

Digitaler Unterricht mit Nextcloud

 

Erreichbarkeit über die Dienst-Emails

 

Beratung während Corona

Startbild SGS Sommer

 

 Herzlich Willkommen am Gymnasium Steinheim!

 

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

wir freuen uns sehr über das Interesse, das Sie unserer Homepage bzw. unserer Schule entgegenbringen. Gern bieten wir Ihnen die Gelegenheit, sich über unser Bildungsangebot und die grundlegenden pädagogischen Konzepte sowie über Aktuelles aus unserem Schulleben zu informieren. Die zugehörigen Informationsfelder erreichen Sie über die Menüleiste im oberen Seitenbereich; die Quick Links unten rechts führen weiter zu Bereichen bzw. Institutionen, die eng mit uns verbunden sind.

Unsere pädagogische Arbeit setzt besondere Schwerpunkte im musisch-kulturellen, naturwissenschaftlich-technischen, sprachlichen, gesellschafts-wissenschaftlichen sowie sportlichen Bereich, besondere Leistungen werden bei der jährlichen „Bestenehrung" ausgezeichnet. Die gesamte Schulgemeinde ist stolz auf das herausragende Engagement der Schülerinnen und Schüler, das in diesen Bereichen deutlich über die unterrichtlichen Anforderungen hinausgeht und von den Kolleginnen und Kollegen aktiv unterstützt wird.

Mit unserem Konzept zur individuellen Förderung und dem Engagement im landesweiten Projekt „Lernpotenziale – Individuell fördern am Gymnasium“ möchten wir besondere Begabungen und Stärken fördern, die Medienkompetenz stärken sowie bei Lernschwierigkeiten gezielt unterstützen. Besonders am Herzen liegen uns der persönliche Kontakt aller am Schulleben Beteiligten und die Stärkung der sozialen Kompetenz unserer Lernenden, die gezielte Unterstützung durch die „Schüler-Fair-Mittlung" erfährt.

Für weitere Fragen, Hinweise oder Anregungen kontaktieren Sie uns bitte.