SGS - Ver 1Verabschiedet: Herr Driemeier, SGS - Ver 2 Herr Schmidt, SGS - Ver 3und Frau Stahl-Schulze.

Am letzten Schultag wurden Herr Driemeier, Fachlehrer für Geschichte und Mathematik, und Herr Schmidt, Fachlehrer für Geschichte und Musik, nach 36- bzw. 17-jähriger Tätigkeit am Städtischen Gymnasium Steinheim sowie Frau Stahl-Schulze verabschiedet, Herr Driemeier dabei in den Ruhestand. Schulleiter Herr Brak, die Fachschaftsvorsitzenden bzw. stellvertretenden Vorsitzenden der Fächer Geschichte, Mathematik, Musik und Sport sowie der Lehrerratsvorsitzende würdigten ihre Tätigkeit am SGS und überreichten jeweils Präsente.

DSC 0611Q1 Deutsch-LK (von der Linden) DSC 0614Musikklassenchor 6bc DSC 0621Junge Forscher DSC 0641Bläserklasse 6a
DSC 0648Schülervertretung MD001310Sportlerehrung DSC 0692"Lass das mal den Papa machen" DSC 0689Herr Schmidt

Bevor unsere Schülerinnen und Schüler am 26. Juni 2015 ihre Zeugnisse bekamen und in die Sommerferien starteten, versammelten sie sich mit ihren Lehrerinnen und Lehrern in der Aula des Schulzentrums, um das Schuljahr musikalisch ausklingen zu lassen und besonders herausragende Schülerleistungen des Schuljahres 2014/15 zu würdigen. Für die musikalischen Höhepunkte sorgten die Bläserklasse 5a und 6a, der Chor der Musikklasse 6b/c und eine Überraschung am Schluss.

Schulhof entpflastert - Team Zieleinlauf

Geschafft! Nach zwei Wochen engagierter Arbeit vieler Schülerinnen und Schüler sind alle alten Pflastersteine entfernt und aufgestapelt. Das Foto zeigt gewissermaßen das Schülerteam des Zieleinlaufs. Nun kann der Schulhof in den Sommerferien neu gestaltet werden. Wir dürfen gespannt sein.

(Text: Vol)

Abi15Ent 024 Abi15Ent 227 Abi15Ent 219 Abi15Ent 042
Abi15Ent 270 Abi15Ent 284 Abi15Ent 289  SGS Abiturientia 2015

76 Abiturientinnen und Abiturienten haben sich am 12. Juni 2015 unter dem Motto „Abu DhABI 2015“ in einer feierlichen Entlassungsfeier vom Städtischen Gymnasium Steinheim verabschiedet. Ilka Bathge und Sophie Göke führten durch das Programm und gestalteten ihre Moderation am Anfang und Ende im Tonfall von Zugdurchsagen. Den musikalischen Auftakt gestalteten Felix Pollman und Uta Klare aus der Q2, die zwei Lieder sangen, und viel Applaus erhielten.

MD001136 MD001151 MD001164 MD001180
MD001153 MD001158 MD001167 MD001168

Sandstrand am SGS? Zirkusarena? Nein. Die Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums Steinheim fiebern einfach dem neuen Schulhof entgegen, der in den Sommerferien neu gestaltet werden soll. Dafür packen die Jahrgangsstufen 8 und EF kräftig mit an, ziehen sich Arbeitshandschuhe über und entfernen die alten Pflastersteine, insgesamt rund 2000 Quadratmeter, säubern sie grob und stapeln sie auf Paletten. Dabei kommen auch Spitzhacken und Hubwagen zum Einsatz.

Wenn dann noch die Sonne scheint, sieht die immer größer werdende Sandfläche, die unter dem Pflaster zum Vorschein kommt, wie ein Sandstrand aus. In der nächsten Woche übernehmen die Stufen 9 und Q1, die jetzt gerade auf ihre Berlinfahrt bzw. auf Studienfahrten nach London oder zum Gardasee unterwegs sind, das weitere Pflasteraufnehmen. Dann steht dem neuen Schulhof nichts mehr entgegen. Die Schülervertretung (SV) verkauft die Pflastersteine für 1,00 € je Quadratmeter.

(Text und Fotos: Vol)

MD001115a MD001145 Städtisches Gymnasium Steinheim

Am SGS wird das Miteinander großgeschrieben. Ältere Schüler der „FAIRmittlung“ helfen den neuen Schülern und geben ihre Erfahrungen weiter. Deshalb fand am 10. Juni 2015 ab 16:00 Uhr am Städtischen Gymnasium Steinheim ein Kennenlerntag für die künftigen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen statt.

1 Grenzen IMG 3503 2 Grenzen IMG 3547 3 Grenzen IMG 3568 4 GrenzenIMG 3619
1 Krieg IMG 3710 2 Krieg IMG 3819 3 Krieg IMG 3378 4 Krieg IMG 3424

„Gegen alle Grenzen“ - Das war der Theaterabend 2015

Fast ein ganzes Schuljahr haben die beiden Literaturkurse des Städtischen Gymnasiums Steinheim auf den Tag hingearbeitet, an dem sie ihre Stücke dem Publikum vorstellen können. Nachdem einer der beiden Kurse, geleitet von Herrn Volmer, mit dem Stück „Als der Krieg zu Ende war“ bereits am Freitag, dem 29, Mai seine Premiere hatte, präsentierte auch der andere Kurs unter der Leitung von Frau Schädlich den Zuschauern den Ertrag ihrer Probenarbeit.

plakat - Als der Krieg  2 IMG 2900 SGS Theater 1 SGS Theater 2

Am Freitag, dem 29. Mai, sahen die Zuschauer in der Aula des Schulzentrums Steinheim das Drama „Als der Krieg zu Ende war“ von Max Frisch, aufgeführt vom Literaturkurs 2 unter der Leitung von Michael Volmer. Dies war der Auftakt der diesjährigen Theateraufführungen am SGS unter dem Motto „Spannende Deutsche Geschichte(n) I“.

Am Dienstag, dem 2. Juni 2015, wird die Fortsetzung „Spannende Deutsche Geschichte(n) II“ gezeigt. Um 19:00 Uhr beginnt am selben Ort der Theaterabend beider Literaturkurse. Zunächst spielt der Literaturkurs 1, geleitet von Frau Schädlich, als Premiere das Stück „Gegen alle Grenzen“ über eine Liebe in der Zeit der deutschen Teilung im Jahr 1982.

Anschließend findet gewissermaßen eine zweite Premiere des Literaturkurs 2 unter der Leitung von Herrn Volmer statt. In dem Drama „Als der Krieg zu Ende war“ des Schweizer Dramatikers Max Frisch über eine Liebesbeziehung 1945 zwischen einem russischen Obersten und einer deutschen Frau spielt der amerikanische Austauschschüler Kyle Lerch in dieser zweiten Aufführung den Ehemann dieser Frau. Er hat die Arbeit des Literaturkurses seit Anfang des Schuljahres begleitet und steht nun in einem Stück über die Verständigung zwischen den Nationen vor seiner persönlichen Premiere zusammen mit seinen deutschen Mitschülern – eine perfekte Kombination. Zu diesem Theaterabend laden die Literaturkurse des SGS herzlich ein. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

(Text und Fotos: Michael Volmer)