Inhalte des Deutschunterrichts in den Klassen 5 - 9

 Happy_Weltende_-_Lit_Vol

„Die Sprache, in der ich lebe, bedeutet die Welt, in der ich lebe.“

Helmut Heißenbüttel (1921 – 1996)

 

Im Fach „Deutsch“ am Gymnasium können die Schülerinnen und Schüler ihre  sprachlichen Fähigkeiten weiterentwickeln. Dabei lernen sie Texte besser zu verstehen, sich gut auszudrücken und sich zu verständigen. Der Deutschunterricht baut auf den Kenntnissen und Fähigkeiten auf, welche die Schülerinnen und Schüler in der Grundschule erworben haben.

Der Deutschunterricht eröffnet den Zugang zur Welt der Sach- und Gebrauchstexte, der Medien und der Literatur. Dadurch wird die Lesekompetenz entwickelt, die für die weitere Schullaufbahn und die spätere berufliche Ausbildung sehr wichtig ist: Die Schülerinnen und Schüler lernen, Texte zu verstehen, ihnen Informationen zu entnehmen und die Wirkungsweise der verschiedenen Medien einzuschätzen.

Im Deutschunterricht werden die erforderlichen Kenntnisse, Strategien und Arbeitstechniken vermittelt und trainiert, um Texte zu interpretieren und Literatur zu verstehen. In der Sekundarstufe I erhalten die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen, die in der Sekundarstufe II dann weiterentwickelt und vertieft werden.

Deutschunterricht ist auch Sprachunterricht. Wir erfahren und gestalten die Welt, in der wir leben, durch die Sprache, in der wir leben. Unsere Sprache ist unsere Welt, denn wir können z. B. nicht ohne Sprache denken. Am Ende der Sekundarstufe I sollen die Schülerinnen und Schüler richtig, abwechslungsreich und adressatenbezogen sprechen und schreiben können, um sich auszudrücken, sich auszutauschen, zu erklären, zu untersuchen, zu überzeugen und vieles mehr.

 

1. Jahrgangsstufe 5 und 6:

Bereiche:

Sprechen und Zuhören, Schreiben, Umgang mit Texten, Nachdenken über Sprache

Inhalte Klasse 5: Inhalte Klasse 6:

Wir in unserer neuen Schule

Wir beobachten und beschreiben

Wir diskutieren ein Problem in unserer Klasse / Schule

Wir lesen ein Kinderbuch

Wir untersuchen Sprache und spielen mit ihr

Wir erkunden unsere Bibliothek

Wir lesen einen Jugendroman

Wir diskutieren eine strittige Frage

Wir lesen und verstehen Gedichte

Wir informieren uns über einen Sachverhalt

Wir berichten von Erlebnissen und Erfahrungen

Wir lesen und gestalten Fabeln

Wir spielen Theater

 

Methoden Klasse 5:                                                                          Methoden Klasse 6:

Fit für die Sekundarstufe:

Methodentraining „Lernen lernen“

für die neuen Schüler aus der Grundschule

Wir schulen unsere Ausdrucksfähigkeit und Rechtschreibkompetenz

Texte lesen, bearbeiten und verstehen

Wir schulen unsere Ausdrucksfähigkeit und Rechtschreibkompetenz

 

2. Jahrgangsstufe 7 und 8:

 Buch mit Herz 1

„Du öffnest die Bücher und sie öffnen dich.“

Tschingis Aitmanow (1928 - 2008)

Bereiche:

Sprechen und Zuhören, Schreiben, Umgang mit Texten, Nachdenken über Sprache

Inhalte Klasse 7: Inhalte Klasse 8:

Wir beschreiben und erklären Lebenswirklichkeit

Wir argumentieren und vertreten unsere Meinung

Wir betrachten literarische Figuren in epischen Texten

Wir informieren uns über andere Kulturen

Wir verstehen Sachtexte

Wir lesen, untersuchen und gestalten Balladen

Wir stellen Szenen auf der Bühne dar


Wir berichten über Persönlichkeiten

Wir argumentieren über strittige Themen

Wir untersuchen einen Jugendroman

Wir erkunden die Berufswelt

Wir gestalten ein Schülermagazin

Wir experimentieren auf der Bühne

Wir experimentieren mit Gedichten

 

Methoden Klasse 7:                                                                                                      Methoden Klasse 8:

Texte lesen, bearbeiten und verstehen

Wir erweitern unsere Ausdrucksfähigkeit und            Rechtschreibkompetenz

Texte untersuchen und verstehen

Wir erweitern unsere Ausdrucksfähigkeit und Rechtschreibkompetenz

Portfolio-Arbeit lernen – Eigenständig an einem umfangreicheren Thema arbeiten

 Klasse 8: Zwischenstand überprüfen – Lernstandserhebung Deutsch


 

3. Jahrgangsstufe 9:

Bücherbild nachdenken

„Bildung kommt nicht vom Lesen,

sondern vom Nachdenken über das Gelesene.“

Carl Hilty, schweizerischer Staatsrechtler (1833 - 1909)

Bereiche:

Sprechen und Zuhören, Schreiben, Umgang mit Texten, Nachdenken über Sprache

 

Inhalte Klasse 9:

  • Wir diskutieren Konflikte des Alltags
  • Wir interpretieren (motivgleiche) Gedichte und lernen dabei auch einige literarische Epochen kennen
  • Wir informieren uns über die Welt der Medien
  • Wir arbeiten gestaltend mit kurzen epischen Texten
  • Wir bearbeiten Konflikte in Bühnenstücken
  • Wir reflektieren über Sprache

Methoden:

Methodisch fit für die Oberstufe:

  • Wir vertiefen unsere Fähigkeit im Umgang mit Texten aller Gattungen (Lyrik, Epik, Drama)
  • Wir erweitern unsere Fähigkeit zur Textinterpretation
  • Wir erweitern unsere Ausdrucksfähigkeit und Rechtschreibkompetenz

IMGP0030IMGP0023IMGP0033

Berufsorientierung und Bewerbungstraining als Übung für das Betriebspraktikum im folgenden Schuljahr (EF), z. B. mit Portfolios zur Berufsvorstellung

 

(Text: Vol)