Das Fach Musik an unserer Schule

Die Fachschaft Musik des Städtischen Gymnasiums Steinheim legt einen besonderen Schwerpunkt ihrer Arbeit auf das aktive instrumentale und vokale Musizieren der Schülerinnen und Schüler, sowohl im (Schul-)Unterricht als auch in den außerunterrichtlichen schulischen Musik-Angeboten (hier geht's zu den AGs). 

Für die Gestaltung des regulären Musikunterrichts stehen eine Vielzahl von Instrumenten zur Verfügung:

 -         Orff-Instrumente (Sopran- und Alt-Glockenspiele, große Metallophone, Xylophone unterschiedlicher Größen, Kleinpercussion, größere Trommeln)

-          Blockflöten

-          Boomwhackers

-          E-Gitarren mit Verstärker

-          Schlagzeug

-          Keyboards/Klavier

-          Orchesterinstrumente der Bläserklassen (Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Tuba, Posaune)


Die spezielle Ausrichtung der Bläserklasse ermöglicht jedem Bläserklassen-Kind ein eigenes Orchester-Leihinstrument für die Dauer des Projektes (5. und 6. Klasse).

Ebensfalls in den 5. und 6. Klassen wird das SMS-Projekt (Singen mit Sinn) angeboten, das SchülerInnen, die nicht in der Bläserklasse sind, zu Beginn der 5. Klasse wählen können. Musikalische Sachverhalte werden hier über das Singen erarbeitet.

Im vokalen Bereich wird nicht nur im Unterricht gesungen, sondern es gibt – wie auch im Instrumentalbereich – für interessierte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit an einer AG teilzunehmen, die nach Altersgruppe und Leistungsstand ausgesucht werden kann. Nähere Informationen unter Chöre bzw. AGs.

Der aktive Umgang mit den o.g. Instrumenten und dem Gesang ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einen praktischen Zugang zu den curricularen Unterrichtsinhalten, so dass z.B. theoretische Grundlagen von den Lernenden anhand des musikalischen Handelns erarbeitet und überprüft werden können.

Außerdem kann so die weitgehend kognitiv ausgerichtete allgemeine Lernumgebung der Schule für alle Jahrgangsstufen durch praktische, alle Sinne ansprechende, musikalische Impulse bereichert werden.

Die Lehrkräfte der Fachschaft Musik

Hier möchte sich die Fachschaft Musik persönlich vorstellen. Wir Musik-Lehrkräfte

sind - neben unserer regulären Ausbildung im Bereich Schulmusik mit Staatsexamen – zusätzlich auf unterschiedliche musikalische Fachbereiche spezialisiert. In diesen Bereichen verfügen wir jeweils über ein zusätzliches abgeschlossenes Hochschulstudium (Hochschule für Musik Detmold) und freuen uns darüber, diese Kenntnisse speziell in unseren AGs und in der Bläserklasse an die Schülerinnen und Schüler weiterzugeben.

 

Dirk Brödling:

d. brdling

-          Diplom-Musikpädagoge für Orgel und Tonsatz (kompositionsähnlicher Studiengang, beide Abschlüsse: Hochschule für Musik Detmold)

-          Arbeitsschwerpunkt Chorleitung (Leitung eines Meisterchores, Arbeit mit Sängern von 8-78 Jahren in verschiedenen Gruppen)

-          2010, 2012, 2014 Goldmedaille beim Landeswettbewerb „Jugend singt“ mit dem „Jungen Chor Barntrup“ und der SMS-Klasse des SGS

-          Arbeitsschwerpunkt klassische Improvisation (Sonderpreis beim Bundeswettbewerb „Schulpraktisches Klavierspiel“, Teilnahme an einem Internationalen Orgelimprovisationswettbewerb)

-          Konzerttätigkeit als Organist in der Region (z.B. beim Lippischen Orgelsommer 2010, Orgelfest des Landkreises Hameln-Pyrmont)



Kathrin Gehrke:
K_Gehrke 

-          Diplom-Instrumentalpädagogin für Querflöte und Blockflöte (Hochschule für Musik Detmold)

-          Diplom im Fach Querflöte (Künstlerische Reifeprüfung, Hochschule für Musik Detmold)

-          Konzerttätigkeit und CD-Produktionen im In- und Ausland

-          Lehrauftrag an der Universität Bielefeld

-          vor 2003: freiberuflich tätig an Musikschulen (z.B. Höxter) und in klassischen Orchestern (z.B. Göttinger Sinfoniker, Landestheater Detmold, Nordwestdeutsche Philharmonie),

außerdem viele weitere, sehr unterschiedliche künstlerische Einzelprojekte (von Straßentheater und Kleinkunst mit Jens Heuwinkel, Konrad Stöckel u.a. über Mittelalter-Musik mit „Haugebonden“ bis zu experimenteller und improvisierter Musik mit „Ar-Chaos“ und „Ensemble Horizonte“)

-          seit 2005 am städtischen Gymnasium Steinheim, davor Referendariat in Detmold

-          seit 2011 Leitung der Bläserklassen (in Zusammenarbeit mit Herrn Stieger)