k IMG 3491 Z2

Herr Jansen als stellvertretender Schulleiter verabschiedet

 

Am Freitag, dem 13. Juli 2018, wurde der stellvertretende Schulleiter Herr Jansen in den Ruhestand verabschiedet. Morgens nahm er von allen Schülerinnen und Schülern im Rahmen der Bestenehrung in der Sporthalle Abschied, schenkte allen eine Süßigkeit und wurde vom Schuldirektor Herrn Harazim selbst als einer der Besten geehrt. Nach der Zeugnisausgabe fand dann vor der Sporthalle eine Abschiedsfeier statt. Studiendirektor Herr Jansen hat das Städtische Gymnasium Steinheim fast so lange geprägt, wie die Schule besteht und verlässt das SGS jetzt nach 39 Jahren.

 

Bildergalerie

 

1973 wurde das SGS eröffnet und 1979 war er der erste Referendar am Steinheimer Gymnasium. Damals unterrichtete er als Schüler neben anderen Herrn Torke, der jetzt Bürgermeister der Stadt Steinheim ist. Beide kennen sich also schon Jahrzehnte. Herr Jansen unterrichtete Mathematik und Erdkunde, hat die Schülerzeitung betreut, war Beratungslehrer und hat 12 Jahre lang die SV geleitet. Aus seiner SV-Tätigkeit erzählte er eine unvergessene Anekdote. 1998 wollte die SV für eine Party zum damaligen 25-jährigen Schuljubiläum unbedingt den damals sehr angesagten und damit sehr teuren DJ Quicksilver engagieren. Nach dieser DJ-Party hatte die SV deshalb ein riesiges Minus in der Kasse, doch die SV-Schüler verkauften schnellentschlossen wochenlang in der Pause Matschbrötchen und konnten so ihre Schulden beseitigen. Mit seinem Kollegen Herrn Schriever organisierte er viele Jahre lang Jahrgangstufenfahrten, unter anderem nach Berlin und an die Côte d‘Azur. Er übte auch Aufgaben als Oberstufenkoordinator und Stunden- sowie Vertretungsplanmacher aus. Bei Wind und Wetter kam er mit dem Fahrrad aus Detmold-Berlebeck und war morgens immer einer der ersten am SGS. Legendär sind sein Süßigkeitenkorb, aus dem er jeden Schüler beschenkte, der mit einem Problem zu ihm kam, und sein Humor. Unter den Direktoren Herrn Dr. Galle und danach Herrn Brak gehörte er als stellvertretender Schulleiter der Schulleitung an. Nach der Pensionierung von Herrn Brak führte er im Schuljahr 2016 / 2017 das SGS als kommissarischer Schulleiter und ist seit 2017 / 2018 Stellvertreter des neuen Schuldirektors Herrn Harazim. Bei dessen Amtsantritt bezeichnete Herr Jansen sich selbst als „Faktotum“, der ihm jedes Mauseloch am SGS zeigen könne.

 

Nun wurde er in den Ruhestand verabschiedet und nahm viele Geschenke in Empfang. Der Schulleiter Herr Harazim überreichte ihm seine Pensionierungsurkunde und verlas einen Zukunfts-Zeitungsartikel von 2028: "Was macht eigentlich ...? - Heute: Paul Jansen". Die aktuellen Sekretärinnen Frau Mertens, Frau Neuendorf und Frau Müller sowie die ehemalige Schulsekretärin Frau Bögehold bedankten sich für die Zusammenarbeit im Schulbüro. Der Bürgermeister Herr Torke schilderte in seiner Abschiedsrede, Herr Jansen und er hätten in den vergangenen Jahren in langen Gesprächen, zu denen der stellvertretende Schulleiter die bekannten Süßigkeiten zur Stärkung mitbrachte, viel erreicht. Der ehemalige stellvertretende Schulleiter und Vorsitzender des SGS-Ehemaligenvereins Herr Schuler lobte, er habe einen würdigen Nachfolger gefunden. Für die Zusammenarbeit mit den Eltern bedankten sich von der Elternpflegschaft Frau Struck und Herr Fricke und schenkten dem leidenschaftlichen Radfahrer Herrn Jansen unter anderem symbolisch ein kleines vergoldetes Fahrrad. Herr Walter und Frau Pfohl verabschiedeten Herrn Jansen aus der Fachschaft Erdkunde. Für die Fachschaft Mathematik diktierten Frau Behler und Herr Krömeke in ihrer Abschiedsrede Herrn Jansen die Essenz seines Schullebens am SGS als mathematische Formel auf eine kleine Tafel.

 

(Text und Fotos: Vol)