k IMG 4193

Steinheimer Messe - Das SGS stellt aus und führt vor

 

Am 3. und 4. 11. 2018 präsentierte sich das SGS mit einer Foto-Ausstellung zu den vielfältigen Bereichen des schulischen Lebens und Lernens im Schulzelt auf dem Steinheimer Marktplatz. Außerdem spielten und sangen der SMS-Chor „Singen mit Sinn“, der Oberstufenchor, die Schulband „The Jones“ und das Saxofontrio auf den Bühnen im Festzelt und Schulzelt, die Integrationsklasse führte einen Tanz und der Literaturkurs Szenenausschnitte aus der Shakespeare-Komödie „Fake! - Viel Lärm um nichts“ vor. Die Fotos dazu zeigen wir in einer Bildergalerie.

 

(Text und Fotos: Vol)

 

Alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer engagierten sich mit großem Einsatz. Die Schülerinnen und Schüler der Q1 konnten nach ihrem Berufetag am Samstag die Stände der Betriebe in den Messezelten als Ausbildungskontaktbörse nutzen. Schon an dem Ausbildungs- und Kulturforum „Kultur macht Schule“ 2012 und 2014 und an der Steinheimer Messe 2016 war das SGS mit Ausstellungen und einem Bühnenprogramm beteiligt. Die Oberstufenkoordinatorin Frau Rieger und Schüler der Q1 berichteten über ihre Erfahrungen vom Berufetag des Gymnasiums, der am Samstagvormittag am SGS durchgeführt wurde. Schülerinnen und Schüler der Realschule und des Gymnasiums Steinheim stellten anschließend bei der Podiumsdiskussion „Zukunftsaussichten – Was hat die Region zu bieten?“ Fragen an die Vertreter der Politik und Wirtschaft. Der Physiklehrer Herr Dr. Krackl stellte mit den beteiligten Schülerinnen und Schülern die Ergebnisse der Teilnahme am Wettbewerb der Energieagentur NRW vor. An beiden Tagen führten auch die Schülerinnen der Klassen 5 und 6 aus der Theater-AG der Realschule und des Gymnasiums Steinheim unter der Leitung von Herrn Conrad (Realschule) ihr Stück „Mehrere Stücke Glück“ auf. Das weitere Bühnenprogramm gestalteten musikalisch die Schulband „The Jones“ und das Saxofontrio unter der Leitung von Herrn Jones, der SMS-Chor „Singen mit Sinn“ und der Oberstufenchor, beide dirigiert von Herrn Brödling und darstellerisch der Literaturkurs des Theaterspielleiters Herrn Volmer mit Szenenausschnitten.

Im Schulzelt präsentierte das SGS eine Foto-Ausstellung mit Bildern aus verschiedenen Bereichen des Schullebens unter den Leitzielen „Werte und Erziehung“, „Zukunftsorientierung“, „Lernen im Unterricht“, „Kooperation - interne und externe Zusammenarbeit“ und „Schulleben – Schulkultur und Schulgemeinschaft“. Die Mitglieder der Kalemie-AG von Frau Diekneite verkauften für den guten Zweck selbst gestaltete Postkarten und andere Geschenke. Auf einem Bildschirm wurde gezeigt, wie mit Spendengeldern die Ausstattung der Schule in Kalemie, einer Stadt in der Demokratischen Republik Kongo, verbessert werden konnte. Im Rahmen einer Kunstausstellung mit Werken aus dem Kunstunterricht führten zwei Schülerinnen Porträtzeichnen vor. Aus Ungarn waren der Bürgermeister der Stadt Szigetszentmiklòs und Lehrerinnen der dortigen Schule als Gäste anwesend, mit denen das SGS einen Austausch unterhält. Kultur macht Schule: Mit allen Ausstellungen und Darbietungen zeigte das Städtische Gymnasium Steinheim die Vielfalt des schulischen Lebens am SGS.

 

(Text und Fotos: Vol)