k MD003891

Lesenachmittag der 6. Klassen

 

Im Rahmen der Leseförderung fand am Donnerstag, dem 15. 2. 2018, zum fünften Mal ein Vorlesenachmittag für die 6. Klassen statt. Die Deutschlehrerin Frau Stratmann-Maluck (Schülerbücherei, Leseförderung), die Deutschreferendarin Frau Scheiber und die FAIRmittler-Schülerinnen und -schüler hatten dazu eingeladen und machten den Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Angebote zum Auswählen.

 

Weitere Fotos in einer Bildergalerie

51DDuTWA aLDer Roman „das hungrige Krokodil“ (erschienen im Pendragonverlag) ist bereits wenige Wochen nach seinem Erscheinen ein Topseller in Steinheim und Umgebung. Es ist ein Familienroman, eine wahre Geschichte. Eng verbunden mit dem Buch sind zwei Menschen, die auch das SGS bestens kennen: Die Autorin Sandra Brökel absolvierte 1992 ihr Abitur am SGS und Paula Kruse, Tochter der Hauptperson des Romans, engagierte sich viele Jahre als Schulpflegschaftsvorsitzende. Es ist das Leben ihrer Familie, das die Leser in eine spannende Reise durch die europäische Geschichte entführt.

k binary 3175073 960 720

Roman einer ehemaligen SGS-Schülerin über eine Welt nach dem Internet

 

Josefine Rieks, welche 2008 am Städtischen Gymnasium Steinheim Abitur gemacht hat, studierte danach Philosophie und lebt jetzt in Berlin. 2017 erhielt sie das Alfred-Döblin-Stipendium der Berliner Akademie der Künste. Jetzt veröffentlicht sie mit „Serverland“ ihren ersten Roman, der in einer Zukunft spielt, in der es das Internet nicht mehr gibt und alle Server nur noch Elektroschrott sind.

 

Josefine Rieks und ihr Roman „Serverland“ - Neue Westfälische 22. 2. 2018

Josephine Rieks: Roman „Serverland“ über ein Leben nach dem Internet – Spiegel.de - Kultur - Literatur 24. 2. 2018

 

(Text: Vol, Foto: lizenzfrei)

 

FotoimText3

 SGS erfolgreich bei "Jugend forscht"

 

Das Projekt der Water-Watchers Nyemat Zayed und Pia-Sophie Weber (Q2), die schon im letzten Jahr einen Sonderpreis dafür erhielten, wurde am 17. 2. 2018 beim „Jugend forscht“-Regionalwettbewerb in Paderborn mit einem zweiten Platz ausgezeichnet. Die beiden Forscherinnen arbeiten bereits im zweiten Jahr an diesem Projekt. Sie haben Wasserproben chemisch auf beispielsweise Weichmacher untersucht und ein kleines und günstiges Testgerät als Prototyp entwickelt, mit dem der Gehalt von gelösten organischen Verbindungen im Trinkwasser bestimmt werden kann.

 

Alle Forscher, die noch keine 15 Jahre alt sind, können am Juniorwettbewerb „Schüler experimentieren“ teilnehmen. Bastian Lange (Klasse 8a) arbeitete an der Entwicklung eines wasserstoffbetriebenen Elektrobootes und war ebenfalls erfolgreich. Er erhielt für sein Projekt „Voyager“ den „Sonderpreis Erneuerbare Energien“.

 

Presselinks:

Nachwuchs aus dem Kreis Höxter bei „Jugend forscht“ und "Schüler experimentieren" erfolgreich – Westfalenblatt 18. 2. 2018

Zwei Sieger beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ – Westfalenblatt - OWL 19. 2. 2018

 

(Text: Vol, Foto: Man)

 

k IMG 3339

Große Schulkarnevalsfeier

 

Seit 2017 feierte das SGS den Schulkarneval zum zweiten Mal mit allen närrischen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern in der Sporthalle. Am Freitag, dem 9. 2. 2018, vor Rosenmontag kamen alle dort zusammen. Ein vielfältiges Bühnenprogramm, an dem sich Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen beteiligten, sorgte mit Musik, Tanz, Quiz, Sketchen und Wettbewerben für viel Spaß und große Stimmung. Den Höhepunkt bildete der Einzug des Prinzen mit seiner Garde und dem Elferrat und zum Finale ein großer Stage-Dive-Wettbewerb.

 

Bildergalerie zum Schulkarneval 2018

 

(Text: Vol, Foto: So, Vol)

 

k IMG 0266

KIWI-Projekt am SGS macht die Runde

 

Das SGS stärkt weiter die Willkommenskultur. Dazu haben die FAIRmittler des Städtischen Gymnasiums Steinheim einen Projekttag zur Integrationsförderung organisiert. Eingeladen waren am Donnerstag, dem 1. 2. 2018, zwei Referenten aus Bonn, Lasse Paetz und Ahmad Alziedan, von CARE Deutschland-Luxemburg e.V., die das KIWI-Projekt vorgestellt haben.

 

Bildergalerie

 

Völkerballturnier

Zum Abschluss des 1. Schulhalbjahres haben am 31.1.2018 die Sporthelfer der Realschule und des Gymnasiums gemeinsam ein Völkerballturnier durchgeführt. Die Teams der Jahrgangsstufen 8, 9, und 10 bzw. EF sind dabei gegeneinander angetreten. Für das Rahmenprogramm sorgte stimmungsvolle Musik sowie der Verkauf von Waffeln und Getränken. Die Mannschaften kämpften mit viel Motivation, Spaß und Ehrgeiz im den jeweiligen Stufensieg. Auch die Sporthelfer beider Schulen waren mit großem Engagement dabei. Am Ende siegte in der achten Jahrgangsstufe ein Team der Realschule. Das Turnier der Älteren gewann ein Team des Gymnasiums.

 

(Text: Sporthelfer, Foto: Vol)

 

k Gymnasium Physiklabor alle Mathey

Auch Physikräume jetzt auf dem neuesten Stand

 

Am Städtischen Gymnasium Steinheim ist jetzt in allen naturwissenschaftlichen Fachräumen die Technik für moderne Unterrichtsformen vorhanden. Nach den Chemie- und Biologieräumen wurden am 31. 1. 2018 jetzt auch die renovierten Physikräume der Öffentlichkeit vorgestellt.