2018 Kopfzerbrechen Plakat 1 B2 NEU a   Lit 2018 Vol k MD004062

Theaterabende auf dem KulturGut Holzhausen

 

Das Städtische Gymnasium Steinheim spielt in diesem Jahr Theater im ehemaligen Schafstall auf dem KulturGut Holzhausen. Dieses Auswärtsspiel ist nötig wegen der Renovierung der Aula des Schulzentrums Steinheim.

 

Am Mittwoch, dem 16. Mai, ist auf dem KulturGut Holzhausen Premiere für das Literaturkurstheater. Der Literaturkurs 2 von Herrn Volmer führt an diesem Theaterabend um 19:30 Uhr das Jugendtheaterstück „KOPFZERBRECHEN“ auf, ein Stück über Freundschaft und Tod in einer Jugendband. Am Freitag, dem 15. Juni, wird das Jugendtheaterstück um 19:30 Uhr auf dem KulturGut Holzhausen zum zweiten Mal gezeigt. Der Eintritt an diesen beiden Terminen beträgt für Erwachsene 4 €, für Schüler 2 €.

 

k IMG 8731   k JF4W2RLD

my job OWL“ - Berufsorientierung der EF

 

 

Am Freitag, dem 09. 03. 2018, machte sich die gesamte Jahrgangsstufe EF auf den Weg nach Bad Salzuflen, um dort die Messe „my job-OWL“ zu besuchen.

 

k IMG 8730

Tag der offenen Betriebstür

 

Am Samstag, dem 03. 03. 2018 fand im Nordkreis zum fünften Mal der „Tag der offenen Betriebstür“ statt. Ebenfalls zum fünften Mal nahmen Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums Steinheim an diesem Angebot teil. Dieser Tag bot im Rahmen von „KAoA“ (= „Kein Abschluss ohne Anschluss“) die Möglichkeit, im Rahmen einer Berufsfelderkundung Einblicke in ein zuvor selbst ausgewähltes Berufsfeld zu erhalten. Zusätzlich stehen im Jahrgang 8 während des zweiten Halbjahres noch mindestens zwei weitere Berufsfelderkundungen auf dem Programm.

 

Bildergalerie

 

Lit 2018 Vol k MD004062

Auswärtsspiel: Literaturkurstheater spielt 2018 anderswo

 

Das SGS spielt in diesem Jahr Musik und Theater im ehemaligen Schafstall auf dem KulturGut Holzhausen. Diese Auswärtsspiele sind nötig wegen der Renovierung der Aula des Schulzentrums Steinheim.

 

1. Theaterabend des Literaturkurses

 

Am Mittwoch, dem 16. Mai, ist auf dem KulturGut Holzhausen Premiere für das Literaturkurstheater. Der Literaturkurs 2 von Herrn Volmer führt an diesem Theaterabend um 19:30 Uhr das Jugendtheaterstück „KOPFZERBRECHEN“ auf, ein Stück über Freundschaft und Tod in einer Jugendband. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 4 €, für Schüler 2 €.

 

Sommerkonzert

 

Am Mittwoch, dem 6. Juni, findet um 19:30 Uhr das Sommerkonzert auf dem KulturGut Holzhausen statt. Dort treten die Bläserklassen, der SMS-Chor, der Oberstufenchor und die Schulband „The Jones“ auf. Außerdem zeigt der Literaturkurs 2 Ausschnitte aus dem Jugendtheaterstück „Kopfzerbrechen“. Der Eintritt ist frei.

 

2. Theaterabend des Literaturkurses

 

Am Freitag, dem 15. Juni, zeigt der Literaturkurs 2 von Herrn Volmer um 19:30 Uhr auf dem KulturGut Holzhausen zum zweiten Mal das Jugendtheaterstück „KOPFZERBRECHEN“, ein Stück über Freundschaft und Tod in einer Jugendband. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 4 €, für Schüler 2 €.

 

(Text und Foto: Vol)

 

k MD003963

Crash-Kurs NRW: „Unfälle passieren nicht, sie werden verursacht“

 

Realität erfahren. Echt hart.“ Das Motto des Crash-Kurses NRW, eines Präventionsprojektes der Kreispolizeibehörde Höxter unter der Leitung von Polizeihauptkommissar Markus Tewes ist sehr eindringlich. Genauso eindringlich wie die Schilderungen der Polizisten, Feuerwehrmänner, Rettungssanitäter, Notärzte, Pastoren und Seelsorger, die beruflich mit dem in Berührung kommen, was sich kein Verkehrsteilnehmer wünscht: Schwere Verkehrsunfälle mit Todesfolge!

 

k MD003891

Lesenachmittag der 6. Klassen

 

Im Rahmen der Leseförderung fand am Donnerstag, dem 15. 2. 2018, zum fünften Mal ein Vorlesenachmittag für die 6. Klassen statt. Die Deutschlehrerin Frau Stratmann-Maluck (Schülerbücherei, Leseförderung), die Deutschreferendarin Frau Scheiber und die FAIRmittler-Schülerinnen und -schüler hatten dazu eingeladen und machten den Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Angebote zum Auswählen.

 

Weitere Fotos in einer Bildergalerie

51DDuTWA aLDer Roman „das hungrige Krokodil“ (erschienen im Pendragonverlag) ist bereits wenige Wochen nach seinem Erscheinen ein Topseller in Steinheim und Umgebung. Es ist ein Familienroman, eine wahre Geschichte. Eng verbunden mit dem Buch sind zwei Menschen, die auch das SGS bestens kennen: Die Autorin Sandra Brökel absolvierte 1992 ihr Abitur am SGS und Paula Kruse, Tochter der Hauptperson des Romans, engagierte sich viele Jahre als Schulpflegschaftsvorsitzende. Es ist das Leben ihrer Familie, das die Leser in eine spannende Reise durch die europäische Geschichte entführt.

k binary 3175073 960 720

Roman einer ehemaligen SGS-Schülerin über eine Welt nach dem Internet

 

Josefine Rieks, welche 2008 am Städtischen Gymnasium Steinheim Abitur gemacht hat, studierte danach Philosophie und lebt jetzt in Berlin. 2017 erhielt sie das Alfred-Döblin-Stipendium der Berliner Akademie der Künste. Jetzt veröffentlicht sie mit „Serverland“ ihren ersten Roman, der in einer Zukunft spielt, in der es das Internet nicht mehr gibt und alle Server nur noch Elektroschrott sind.

 

Josefine Rieks und ihr Roman „Serverland“ - Neue Westfälische 22. 2. 2018

Josephine Rieks: Roman „Serverland“ über ein Leben nach dem Internet – Spiegel.de - Kultur - Literatur 24. 2. 2018

 

(Text: Vol, Foto: lizenzfrei)