Schulsozialarbeiterin

Erweiterte bzw. angepasste Präsenzzeiten: Dienstag/Mittwoch/Donnerstag     Weitere Informationen.

Weiterlesen
Keine Termine
Schulleitung
Schulleitung

Schulleiter OStD Marko Harazim Fächer: Erziehungswissenschaften und Sport Sprechzeiten nach...

Weiterlesen
Schulverwaltung
Schulverwaltung

Öffnungszeiten Sekretariat: Montag bis Donnerstag von 7:30 - 15:00 Uhr Freitag von 7:30 - 13:00...

Weiterlesen
Kollegium am SGS

Hier finden Sie Informationen zu den Sprechstunden der  einzelnen Lehrerinnen...

Weiterlesen
Schülervertretung
Schülervertretung

"Die Schülervertretung (SV) hat im Rahmen des Auftrags der Schule insbesondere die Aufgabe,...

Weiterlesen

Keine Mitteilungen wegen gefährdeter Versetzung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte in den Jahrgängen 6 bis 9,

in Reaktion auf eine Rundverfügung der Bezirksregierung Detmold weisen wir Sie darauf hin, dass es in diesem Schuljahr keine Mitteilungen über eine gefährdete Versetzung gemäß §50 Absatz 4 Schulgesetz NRW (sog. blaue Briefe) geben wird.

 

Das heißt im Einzelnen:

  • Sie werden von uns nicht schriftlich informiert, ob und durch welche Fächer die Versetzung Ihres Kindes durch mangelhafte Leistungen im zweiten Schulhalbjahr gefährdet ist.
  • Auf mangelhafte Leistungen im ersten Halbjahr, die die Versetzung gefährden können, wurden Sie bereits durch das Halbjahrszeugnis informiert. Diese Fächer gelten also als bereits abgemahnt, diese mangelhaften Leistungen sind versetzungsrelevant!
  • In der Versetzungskonferenz am Ende dieses Schuljahres wird eine "ungewarnte" Fünf des zweiten Halbjahres bei der Versetzungsentscheidung nicht berücksichtigt.

 

Aber:

  • Ausnahme im Jahrgang 9: Da mit der Versetzung in die EF die Berechtigung zum Besuch der Oberstufe verbunden ist, werden alle Minderleistungen – auch die nicht abgemahnten - bei der Versetzungsentscheidung herangezogen.
  • Auch in den Jahrgängen 6 bis 8 werden mit der oben genannten Ausnahme weitere ungewarnte Minderleistungen bei der Versetzungsentscheidung berücksichtigt.

Die ausbleibende offizielle Mitteilung ist nicht gleichbedeutend mit ausbleibender Information!

Die Klassenleitungen Ihres Kindes werden Sie persönlich über eine mögliche Versetzungsgefährdung zeitnah informieren.

Und natürlich sind wir für Sie auch in allen anderen Fragen erreichbar: Sie finden auf der Homepage eine Liste der e-Mail-Adressen aller Lehrerinnen und Lehrern.

Banner SDZWir sind dabei