Am Montag, dem 16. 6. 2014, fuhr die 7b mit ihrem Klassenlehrer Herrn Volmer zum Kletterpark Silberborn. Nachdem alle ihre Gurte und Helme angelegt und das Umgehen mit den Sicherheitsleinen geübt hatten, startete das Kletterabenteuer. Dabei ging es von Baum zu Baum an Seilen, Netzen, einer Kletterwand, über schwankende Holzstämme und –klötze. Auch Seilbahnfahrten und eine Autofahrt am Seil gehörten zum Parkour. Alle Schülerinnen und Schüler kletterten mutig die Stationen und auch die, die anfangs ängstlich waren, wuchsen über sich hinaus. Nach einer Stärkung mit Hot Dogs und Eis traten wir die Heimfahrt an.

(Text und Fotos: Vol)