Keine Termine

k IMG 6194

Wünsche für das Jahr 2021 am Weihnachtsbaum im Schulfoyer

Schule ohne Rassismus - Weihnachtsbaumgalerie

 

Unter dem Motto „Unsere Wünsche für das Jahr 2021“ haben unterschiedliche Klassenstufen (Jahrgang 5c, 8b, EF, Q2) Christbaumschmuck, in Form von Sternen, für den Weihnachtsbaum im Foyer gebastelt. Dabei sind die Wünsche angelehnt an das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Die Aktion soll dazu dienen, die Schülerinnen und Schüler für einen respektvollen Umgang zu sensibilisieren und eine Akzeptanz für Vielfalt in der Gesellschaft zu schaffen. Viele Schülerinnen und Schüler wünschten sich einen friedvollen Umgang miteinander sowie mehr Aufklärung hinsichtlich der Frage: „Wo beginnt und wo endet Rassismus und Diskriminierung?“.

(Text und Fotos: patj)

k IMG 1065

Neue Intrumente für das Schulorchester

 

Im Musikunterricht und bei Orchesterproben können die Schülerinnen und Schüler auf neuen Instrumenten spielen. Sie nutzen die Klarinetten, Querflöten und Saxofone bereits eifrig. Der Förderverein des SGS hat ermöglicht, dass diese neuen Blasinstrumente angeschafft werden konnten.

k IMG 1058

Lateinwettbewerb: Gewonnen hat am SGS ein Trickfilm

k IMG 1045k IMG 1082 Z

Verabschiedet am SGS – Frau Adorf, Frau Schweppe und Herr Müller

 

Ihr Referendariat erfolgreich beendet haben die Referendarin Frau Schweppe und der Referendar Herr Müller. Sie wurden am 30. Oktober 2020 vom Schulleiter Herrn Harazim und von Herrn Wunderlich, Herrn Klundt und Herrn Brödling als Fachschaftsvorsitzenden der Fächer Englisch, Deutsch und Geschichte am SGS verabschiedet. Beide treten jetzt eine Stelle als Lehrkräfte an den Gesamtschulen Lemgo bzw. Herzebrock-Clarholz an. Am 20. November wurde Frau Adorf verabschiedet. Sie unterrichtet in Zukunft Chemie und Mathematik in Blomberg. Wir wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.

 

(Text und Foto: Vol)

 

 

Startbild SGS Sommer

Schulvorstellung in anderer Form

 

Das Städtische Gymnasium Steinheim lädt alle interessierten Schülerinnen und Schüler der vierten Grundschulklassen und der Realschulen sowie deren Eltern zum Tag der offenen Tür in das moderne Schulgebäude ein. Aufgrund der aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen wird der traditionelle „Tag der offenen Tür“ anders als gewohnt ausfallen. Trotzdem wird das Schulleben und die Ausstattung der Bildungseinrichtung des Städtischen Gymnasiums Steinheim an zwei Terminen anschaulich dargestellt.

Weil nach der Coronaschutzverordnung des Landes NRW öffentliche Veranstaltungen an Schulen bis Ende des Jahres untersagt sind, werden der Informationsabend und die Schulführung am Tag der offenen Tür auf neue Termine im nächsten Jahr verschoben:

 

Für Grundschuleltern und die Eltern der Realschülerinnen und -schüler wird es am Donnerstag, dem 14. Januar 2021, ab 18:00 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Aula geben. Schulleiter Herr Harazim und Unterstufenkoordinatorin Frau Wittmann geben einen Einblick in das Schulleben und die Bildungschancen am SGS. Am Freitag, dem 15. Januar 2021, findet ab 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr für die Viertklässler, Realschülerinnen, Realschüler und ihre Eltern nach Voranmeldung eine Schulführung durch SGS-Lehrkräfte statt. Dabei werden allen Interessierten individuell beraten und haben die Gelegenheit bestmöglich bei der Wahl der weiterführenden Schule unterstützt zu werden und das Gymnasium als Lernort und Lebensraum kennen zu lernen. Unterrichtshospitationen und Mitmach-Aktionen dürfen in diesem Jahr aufgrund der Vorgabe des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW, dass verschiedene Jahrgänge von Schülerinnen und Schülern nicht gemischt werden dürfen, nicht stattfinden.

 

Damit der Infektionsschutz gewährleistet werden kann, werden Rundgänge durch die Schule nur nach vorheriger Anmeldung durchgeführt. Dazu können sich Interessierte ab dem 9. November 2020 über das Sekretariat des SGS, montags bis donnerstags von 9:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr sowie freitags von 9:00 – 12:00 Uhr, unter der Telefonnummer 05233 / 7780 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

 

(Text und Foto: Vol)

 

k IMG 1028 Z

Das Projekt „Paten fürs Leben“ startet am SGS

 

Paten fürs Leben“ heißt das neue Projekt auf Initiative von Susanne Saage, die bereits die Aktion „Löwenmama“ über den Kreis Höxter hinaus etabliert hat. Bei diesem Projekt sollen Jugendliche älteren Menschen, die in Seniorenheimen wohnen, Zeit schenken, sie besuchen, ihnen wieder mehr Kontakte ermöglichen, um Jung und Alt zusammenzuführen und gegenseitig nicht nur das Leben der Senioren, sondern auch ihr eigenes Leben an Erfahrungen zu bereichern. Engagierte Schülerinnen und Schüler des SGS unterstützen sie dabei. Das Städtische Gymnasium Steinheim ist Ausgangspunkt eines Projektes, das langfristig eine bundesweite Aktion werden soll.

Jugend_schenkt_Senioren_Zeit_-_Westfalen-Blatt_10._10._2020.pdf

SSG neues Schullogo praesentiert 10 9 2020 k IMG 4179 Z heller

Präsentation des neue Schullogos

 

Das SGS stellte auf der Schulkonferenz am Donnerstag, den 10.09.2020, offiziell das neue Schullogo vor. Die Suche nach einem neuen Schulemblem wurde am Anfang des Schuljahrs 2019 / 2020 in einem von der SV organisierten Wettbewerb mit Schülerinnen und Schülern, Erziehungsberechtigten sowie Lehrerinnen und Lehrern ausgeschrieben. Der Entwurf von Aileen Richert aus der jetzigen Klasse 9a wurde anschließend durch ein Komitee ausgewählt. Hierfür wurde Sie nun von der SV mit einem Geldbetrag geehrt. Die professionelle Umsetzung des neuen Schullogos wurde durch die Künstlerin und Mediengestalterin Maren Brettmeier, die Mutter einer Schülerin des SGS, ehrenamtlich übernommen. Wir danken allen Beteiligten am Wettbewerb und bei der Erstellung des neuen Schullogos für ihre kreative Arbeit.

 

(Text: Vol, Foto: SGS)

 

k IMG 0900 Z

Begrüßung der neuen 5. Klassen am SGS

 

Am Anfang des neuen Schuljahres kamen die neuen Fünftklässler am 12. August 2020 in der neuen Aula des Städtischen Gymnasiums Steinheim zusammen, mit Mund-Nasen-Maske und vielen Erwartungen. 66 neue Schülerinnen und Schüler wurden zunächst von der Unterstufenkoordinatorin Frau Wittmann begrüßt, die viel Verständnis für die Situation der neuen SchülerInnen zeigte und versuchte, ihnen die Angst vor dem Neuen zu nehmen. Die Klassenlehrerinnen und -lehrer und zwei Schüler aus jeder Klasse zeigten danach auch symbolisch, wie man mit einem großen, bunten Schwungtuch die drei Klassenbälle in der bunten Lebenswelt Schule gemeinsam in Aktion bringt.

 Bildergalerie